Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Gänseblümchen » Heidenkinder.de
Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/themes/nature/header.php on line 18

Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Gänseblümchen

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber mir ist so richtig nach Frühling. :)

Disablôt ist vorbei, ich habe Euch etwas von Ostara erzählt und in meiner Küche wachsen die Kräuter, die meine beiden Heidenkinder ausgesät haben so doll, dass wir sie am Wochenende umtopfen mussten. Borretsch, Petersilie, Rauke, Kapuzinerkresse und Ringelblumen haben es offensichtlich auch eilig mit dem Frühling.

Gänseblümchen auf einer Wiese

Gänseblümchen auf einer Wiese

Letzte Woche waren wir dann noch im Botanischen Garten. Leider habe ich keine Krokusse oder Schneeglöckchen entdecken können. Draußen halte ich Ausschau nach den ersten Trieben an den Bäumen.

Ich habe überlegt, welche Pflanze ich Euch als erste vorstelle. Mir fallen viele ein. Ich habe mich für eine Blume entschieden, die wirklich jedes Kind kennt weil Ihr sie überall finden könnt. Klein und unscheinbar: Das Gänseblümchen.

Wir haben als Kinder Ketten und Kränze aus diesen Blumen gemacht, indem wir immer einen Stengel durch einen anderen gesteckt oder sie mit einander verflochten haben.

Das Gänseblümchen hatte seine Heimat ursprünglich in Südeuropa, kam aber schon sehr früh auch in unsere Regionen, als es hier auch schon Wiesen und nicht mehr nur Wald gab.

Kennt Ihr noch andere Namen für unser Gänseblümchen?

In manchen Regionen wird es auch Maßliebchen, Tausendschön oder Regenblume genannt. Regenblume deshalb, weil sich ihre Blüten bei bevorstehendem Regen oder schlechten Wetter schließen und der Erde zu neigen.

Man kann Gänseblümchen aber auch essen oder trinken.

Essen in Salaten oder Kräuterquark, trinken als Tee. Das machen viele Menschen gerne im Frühjahr, um den Körper durchzuspülen und zu reinigen. Der Tee tut auch bei Erkältungen und Husten gut – erspart aber natürlich nicht den Arztbesuch!

Wenn ich das erste Exemplar sehe, findet Ihr hier ein Rezept für Kräuterquark mit Gänseblümchen. :)

Eure
Wulfhild

PS:

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates