Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Birke

Die Birke ist ein Baum, den Ihr sehr leicht erkennen könnt: Ihre Rinde ist weiß mit schwarzen Rissen.

Das liegt an dem Inhaltsstoff Betulin, der auch dafür sorgt, dass die Rinde wasserabweisend ist. Außerdem enthält sie den brennbaren Birkenteer. Streifen von Birkenrinde sind deshalb auch ein beliebter Zunder, um auch bei feuchtem Wetter ein Feuer zu entzünden.Der Birkenteer wurde auch aus der Rinde herausgekocht und als Schmiere für Wagen und zum Abdichten von Booten verwendet.

Die Birke wächst in ganz Mittel- und Nordeuropa, die Moor-Birke sogar auf Island. Im Frühjahr ist sie die erste, die uns mit ihren zarten, hellgrünen Blättern erfreut, die gerade zu dieser Zeit gerne als entwässernder Tee getrunken werden, um den Körper nach dem langen Winter ohne frische Nahrung zu reinigen.

Es gibt männliche und weibliche Blüten, die gleichzeitig auf demselben Baum wachsen. Die männlichen „Kätzchen“ sind länger und hängend, während die kleineren, weiblichen aufrecht stehen.

Birkenholz ist leicht, aber zäh und bevor es Kunststoffe gab, war es für viele Gegenstände die man täglich brauchte sehr geschätzt. Holzschuhe, Räder, Tische und mehr wurden gerne aus Birkenholz hergestellt.

So, jetzt kennt Ihr einen unserer wichtigsten, einheimischen Bäume. Ich würde mich freuen, wenn Ihr ihn Euch bei der nächsten Gelegenheit mal genauer anschauen würdet, ob Ihr auch alles wieder erkennt.

Eure
Wulfhild

PS: Viele fundierte Informationen über die Birke und andere europäische Bäume findet Ihr in dem Buch „Welcher Baum ist das?“ von Margot Spohn, das auch vom NABU empfohlen wird.

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates