Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Beltane 2009 in Morsbach

Es ist mir klar, dass ich der beeindruckende Atmosphäre vom Samstagabend hier nicht gerecht werden kann. Trotzdem möchte ich Euch einen kleinen Einblick geben.

Nach Einbruch der Dämmerung versammelten wir uns um das Feuer, um das keltische Beltane-Ritual zu begehen.

Ferdinand hatte die Leitung übernommen. Er gehört zum Nordwald-Herd des VfGH, in dem keltische und germanische Religiosität gelebt wird.

Anders als bei „unseren“ Blôts, bei denen der Platz oft mit der „Hammerweihe“ eingehegt wird, wurden am Samstag die Tore der vier Haupthimmelsrichtungen geöffnet und die Hüter der zugehörigen Elemente zu unserem Fest eingeladen. Anschließend sprach Ferdinand die einleitenden Worte zum Beltane-Fest.

Zusammen mit Asfrid rief er verschiedene keltische Götter in unseren Kreis. Dabei wurde deutlich, wie viele Parallelen es zwischen den keltischen und den germanischen Göttern gibt. Zuerst war das für die, die bisher noch keinen oder wenig Kontakt zum Keltischen hatten, etwas fremd, doch die Anrufungen wurden immer freier und persönlicher. Die Tatsache, dass Wetterleuchten am südlichen Horizont Aktivitäten des Donnergottes (Taranis bei den Kelten, Donar bei den Germanen) andeutete und das Gewitter während des Rituals immer näher kam, hatte sicher auch einen Anteil an der besonderen Atmosphäre.

An einer Stelle des Rituals fassten wir uns alle an den Händen und schritten im Kreis um das Feuer. Dadurch rückten wir noch einmal näher zusammen und spürten, dass wir in ein großes Ganzes eingebettet sind.

Und als pünktlich zum Ende die Tropfen immer dicker vom Himmel fielen und das Gewitter Morsbach erreichte, wurde wohl auch dem Letzten die gute Energie unter den Teilnehmern bewust.

Fazit: Es ist sehr gut, wichtig und bereichernd, auch mal über den Tellerrand zu schauen!

Eure
Wulfhild

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates