Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Trixi – die weibliche Antwort auf Wickie? » Heidenkinder.de
Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/themes/nature/header.php on line 18

Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Trixi – die weibliche Antwort auf Wickie?

Am Freitag waren wir zu dritt vor dem Abendbrot noch schnell etwas einkaufen. Auf dem Rückweg müssen wir dann immer an einem Buchladen vorbei und es ist passiert, was dort meistens passiert: Wir gingen hinein. Jeder von uns verschwand in einer Ecke und vergrub sich in ein Buch, während die Verkäuferin den nahen Feierabend herbeisehnte.

Natürlich dauerte es nicht sehr lange, bis Wölfchen ein Buch anschleppte, ohne das er keine weitere Sekunde leben könne. „Die wildesten Wikinger der Welt“ steht auf dem Einband. Es ist aus der „Leserabe„-Serie für Leseanfänger. Da wir etwas erleichtert waren, dass Wölfchen uns offensichtlich eine Pause von Feen- und Pferdegeschichten mit und über pubertierende Mädchen gönnen wollte, gaben wir nach.

Dabei haben wir ganz übersehen, dass das Buch für die Lesestufe 1, also für Erstklässler empfohlen wird. Wölfchen ist ja schon ein Zweitklässler! Egal, es geht um Wikinger und das müssen wir uns auf jeden Fall näher anschauen. Außerdem ist einer der Autoren THILO, den wir ja schon von der „magischen Insel“ kennen.

Die Frage nach der Gute-Nacht-Geschichte war für diesem Abend also schon geklärt und einen Teil der folgenden Nacht verbrachte Wölfchen auch mit „Trixi“ und seiner Taschenlampe unter seiner Bettdecke.

Zum Buch: Trixi ist ein freches Wikingermädchen, dass mit 33 wilden Wikingern und ihrer zahmen Möwe Snabel in ihrem Dorf lebt. Snabel ist genauso frech wie Trixi, die ihm das Fluchen beigebracht hat, was nicht nur zur Belustigung beiträgt.

Nach Leserabenart sind die kurzen Sätze und die große Schrift zusammen mit den netten Bildern für Leseanfänger gut geeignet. Inhaltlich spaßig, aber ohne Informationsgehalt. Die üblichen Hörnerhelme – selbst die Möwe trägt einen – reizen ja nur noch zu einem gelangweilten Gähnen, aber auch ansonsten vermittelt das Buch nichts Wissenswertes. Soll es wahrscheinlich auch nicht, sondern einfach Lust aufs Lesen machen. Das ist ja auch in Ordnung.

Wir hatten uns nach der Lektüre einiger Bücher der Magischen Insel allerdings mehr von THILO versprochen, denn die Teile der „Magischen Insel“ sind ja sehr gut recherchiert.

Kurz gesagt: Sympathisch gestaltete Bilder und für Erstklässler geeignete Texte, aber kein heiden- oder wikingerspezifischer Inhalt. Entscheidet einfach selber.

Eure
Wulfhild

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates