Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Algiz

Hier kommt die dritte Rune, die wir bei unserm Disablôt gesungen haben: Algiz, die 15. Rune. Sie steht für den Buchstaben „Z“ am Ende eines Wortes.

Ein wenig habe ich schon hier über sie geschrieben. Deshalb wisst Ihr bereits, dass es eine Schutzrune ist. Unsere Heidenkinder bekommen jeden Abend vor dem Gute-Nacht-Kuß ein Algiz auf die Stirne gezeichnet. Beide mögen das sehr gerne.

Ihre Form ist Dir sicher vertraut.

Die Rune ALGIZ

Die Rune ALGIZ

Blôtmänner und auch Priester stehen bei Anrufungen oft in der Stellung dieser Rune: Die Beine geschlossen, beide Arme nach oben, etwas zur Seite gestreckt.

Du kannst Dir das Geweih eines Elches vorstellen, oder die gespreizten Schwingen eines aufgerichteten Schwans. Ok, Elche findet man in Deutschland selten, aber Schwäne kannst Du am nächsten See beobachten.

Oder wie wäre es mit einem Besuch im Zoo? Dann spüre Dich ein wenig in das Tier hinein. Wenn es sich groß macht und seine Flügel ausbreitet, um zu beschützen, den Feind zu vertreiben.

Versuche es selber: Stelle Dich aufrecht hin und hebe die Arme. Vielleicht magst Du den Namen der Rune dazu singen. Dann spüre in Dich hinein. Wie fühlst Du Dich? Stehst Du fest auf dem Boden?

Wenn Dir das gefällt, kannst Du das mit jeder Rune machen. SO lernst Du sie noch besser kennen.

Eure
Wulfhild

Kommentare sind zur Zeit geschlossen.

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates