Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/plugins/wpseo/wpseo.php on line 14
Germanen » Heidenkinder.de
Warning: Creating default object from empty value in /www/htdocs/w00bd26f/heidenkinder/wp-content/themes/nature/header.php on line 18

Heidenkinder.de

Die Seiten für kleine und große Heidenkinder

Kategorie: Germanen

Alle Jahre wieder …

Ganz früher, also als ich noch ein Kind war, gab es im Dezember Schokoladen-Weihnachtsmänner und Lebkuchen. Die Schaufenster waren mit Sternen und Tannengrün geschmückt und es duftete nach Zimt und Vanille.

Dann kam die Zeit, in der man diese Dinge schon nach den Herbstfeien in den Läden antraf und zu Jul kein Mensch mehr Lebkuchen sehen wollte, geschweige denn essen.

Halloween schwappte über den großen Teich und verdrängte die Nikoläuse zumindest nach den Herbstferien. Dafür finden wir jetzt bedrohliche Plüsch-Spinnen, furchteinflössende Plastik-Kürbisse und wirklich gruselige Hexen-Kostüme.

Aber gleich in den ersten Novembertagen sind sie da – die Sterne und Weihnachtsmänner. Überall beginnt es bunt zu blinken und zu blitzen. Und in unserer Fußgängerzone kann man schon mindestens seit einer Woche Julbäume kaufen.

Wie Ihr Euch denken könnt, nerven mich diese Dinge zwar, aber ich ignoriere sie einfach.

Doch irgendwann ist es soweit: weiterlesen… »

Winternächte

Wenn ich schon über Halloween meckere, muß ich dem Fest auch etwas entgegensetzen. Wie ich schon in dem Artikel über Halloween erwähnt habe, ist die germanische Entsprechung Winternächte.

Wir von Pumpans Herd haben es am vergangenen Sonntag gefeiert. weiterlesen… »

Von Halloween zur wilden Jagd

Hier kommt der Rest von unserem Sonntagsfrühstücksgespräch.

Sonnabend war ich mit unserer Großen unterwegs, um Zutaten für einen Lippenpflegestift zu kaufen. Ich hatte versprochen, ihr zu zeigen, wie man so was ganz prima und mit viel Spaß selber machen kann.

Unterwegs erzählte sie mir, weiterlesen… »

Hölle, Hel und Heidenfrühstück …

Sonntagsfrühstück bei Heidens: Gestern war Heidenstammtisch und mein Liebster erzählte beim Frühstück, worüber sie da so geredet haben. Unter anderem ging es wohl um einen Freund, der vor einiger Zeit Christ geworden ist. Sie sprachen über die engen Vorgaben und Regeln im Christentum, die (nicht nur) unser Freund scheinbar braucht. Viele Menschen fühlen sich durch die große Eigenverantwortlichkeit im Heidentum überfordert.

Meine andere Hälfte – er hatte nie so eine enge Bindung an das Christentum – ist immer besonders entsetzt darüber, wie dort mit Angst beeinflusst wird. „Weißt Du, dass die Christen schon Kindern damit drohen, dass sie brennen werden?“ weiterlesen… »

Pumpans Ur-Ur-Enkel auf großer Fahrt – Teil 3: Opfermoor Niederdorla

Von Pumpan wird berichtet, dass er gerne mit seinem dunklen Wagen über den Himmel donnerte, um an sein Ziel zu kommen. Wir zogen es am Sonnabend vor, auf der Erde zu bleiben weiterlesen… »

Runengeraune

Versprechen muß man halten! Deshalb nun endlich mein erster Beitrag über Runen.

Jetzt ist es schade, dass Ihr mir nicht erst einmal erzählen könnt, was Ihr schon über die Runen wisst.

Vielleicht, dass es verschiedene Runenalphabete gibt? Oder dass Odin uns die Runen gebracht hat? Habt Ihr schon einen Runenstein gesehen, in Dänemark, im Museum? Auf jeden Fall gibt es ein Bild hier im Blog 😉
weiterlesen… »

Heidenkinder.de läuft unter Wordpress 4.4.1
Anpassung und Design: Gabis Wordpress-Templates